SEO für Stellenanzeigen

In den meisten Fällen ist Google unsere erste Anlaufstelle im alltäglichen Leben, sobald wir Informationen jeglicher Art benötigen. Von der Suche nach der Adresse des nächsten Arztes inklusive Wegbeschreibung, über die Buchung des nächsten Urlaubs bis hin zu den letzten Spielergebnissen einer Mannschaft – Google ist unsere erste Wahl. So auch bei vielen Jobsuchenden, die online nach passenden Stellenangeboten suchen. Google for Jobs will hier die Jobsuche weiter vereinfachen.

Was ist Google for Jobs?

Google for Jobs ist kein neues Jobportal, auf dem man direkt Stellenanzeigen schalten kann, sondern eine Erweiterung der Suche speziell nach Stellenangeboten. Dabei durchforstet Google verschiedene Jobbörsen und Jobportale nach Stellenangeboten und spielt diese in den Suchergebnissen in einer blauen Box aus. Hierbei werden zusätzlich auch die Arbeitgeberbewertungen eines Unternehmens bei Kununu, Glassdoor und Indeed erfasst und ausgegeben. Der Bewerber bekommt somit alle wichtigen Informationen auf einem Blick geliefert. Der neue Dienst steht mittlerweile in 120 Ländern zur Verfügung und bietet die Chance als global rekrutierendes Unternehmen wahrgenommen zu werden.

Wie funktioniert Google for Jobs?

Der Google Algorithmus durchsucht bestimmte Karriereportale nach Stellenanzeigen und spielt die Ergebnisse als Enriched Search Results (angereicherte Suchergebnisse) aus. Google for Jobs findet diese bestimmten Informationen durch sogenannte strukturierte Daten auf Ihrer Jobseite und kann dadurch Stellenanzeigen erkennen und exportiert darstellen. Nachdem man also eine Suchanfrage mit z.B. „Online Marketing Manager Stuttgart“ durchführt, sieht man die neue blaue Box in den Suchergebnissen.

Klickt man auf eine Anzeige in der Box, gelangt man in einen großen Container bei dem die angeklickte Stellenanzeige prominent dargestellt wird mit allen wichtigen Informationen zur Stelle. Man muss also nicht mehr zwangsläufig die einzelnen Webseiten der Arbeitgeber besuchen, um sich nach vakanten Stellen zu informieren.

Google for Jobs Ergebnisseite

Zudem ist es möglich die Stellenausschreibung zu speichern und einen Alert einzurichten, um per E-Mail benachrichtigt zu werden, sobald es neue Stellenangebote zu der ausgeführten Suchanfrage gibt. Verschiedene Filter über der Stellenanzeige helfen die Suche einzugrenzen zum Beispiel die Entfernung zum Arbeitgeber oder nach Städten, die sich in der Nähe befinden. Auch die Art der Beschäftigung kann gefiltert werden, egal ob nach Vollzeit, Teilzeit oder einem Praktikum.

Stellenanzeigen bei Google for Jobs

SEO für Google for Jobs: Wie optimiert man die Stellenanzeigen?

Damit Ihre Stellenangebote bei Google for Jobs erscheinen, sollten sie nicht nur in der Sitemap gelistet und indexiert sein, sondern auch um bestimmte Rich Snippets angereichert werden. Hier finden Sie eine Übersicht für das sogenannte JobPosting-Markup. Diese Snippets müssen im Quellcode einer Seite an der richtigen Position platziert werden, um den Suchmaschinen mitzuteilen, um welche Information es sich handelt.

Folgende Snippets sind hier relevant:

  • Stellentitel:  Hier sollten die wichtigsten und gängigsten Keywords für die Stellenbezeichnung gewählt werden z.B. “Online Marketing Manager (m/w/d)” statt “ Kaufmann/-frau für online Kommunikation“
  • StandortDer Standort an dem sich der künftige Arbeitsplatz befindet
  • Unternehmensname: Name des neuen Arbeitgebers. Hier kann auch ein Logo hinterlegt werden, ansonsten sucht sich Google eins aus.
  • Stellenbeschreibung: Alle Informationen rund um die vakante Stelle inklusive den Anforderungen, Qualifikationen oder Kontaktdaten
  • Veröffentlichungsdatum: Das Datum ist besonders für die Filterfunktion wichtig und zeigt dem Bewerber die Aktualität der Stellenanzeige. Abgelaufene Stellen sollten entfernt werden, da sich das negativ bei Google auswirken könnte
  • Art der Beschäftigung: Hier kann man unter Praktikum, Voll- und Teilzeit und Auftragnehmer unterscheiden
  • Gehalt: Dies ist zwar keine Pflichtangabe, jedoch signalisiert man eine gewisse Offenheit und kann falsche Informationen vermeiden, da Google ansonsten andere branchentypische Gehälter ausspielt.

Ihre Vorteile durch die Optimierung

  • Mehr Sichtbarkeit der Anzeigen bei potentiellen Bewerbern
  • Höhere Conversion-Chancen
  • Wettbewerbsvorteil gegenüber der Konkurrenz
  • Als international rekrutierendes Unternehmen wahrgenommen werden

Unsere SEO Services für Stellenausschreibungen

Implementierung von Rich Snippets

Strukturierte Daten

Implementierung von Rich Snippets durch technische Maßnahmen am Quellcode. Durch das Einbinden des Unternehmenslogos, Rezensionen, Bewertungen und Jobdetails steigt die Sichtbarkeit Ihrer Anzeigen in den Google-Suchergebnissen. Wir entfernen zudem Stellenanzeigen, die bereits besetzt wurden, führen bei bestehenden strukturierten Daten einen Check-up durch, prüfen den Quellcode auf mögliche Fehler und beheben diese. Auch eine Auszeichnung mit dem Google Tag Manager ist möglich.

Google Jobs Analytics

Google Jobs Analytics

Mit unseren Tools, wie der Search Console und Google Analytics, führen wir regelmäßige Auswertungen durch um festzustellen, wie die User mit den Stellenanzeigen interagieren und ob alle Richtlinien eingehalten werden. Dies ist sehr wichtig, da Google manuelle Maßnahmen bei einem Verstoß ergreift, was zu negativen Folgen führen kann.

Google for Jobs API

Google for Jobs API

Mit der Indexing API kann man Google direkt mitteilen, wenn bestimmte Seiten entfernt oder hinzugefügt wurden, um die Website erneut zu crawlen. Dadurch sind die Suchergebnisse auf dem neuesten Stand und Änderungen können schneller vorgenommen werden, da sich Jobseiten öfter ändern. Unsere Experten helfen Ihnen gerne bei der Einbindung der API und der Verknüpfung mit Ihrem Konto.

Inhaltliche Optimierung der Stellenausschreibung

Inhaltliche Optimierung der Stellenausschreibung

Für Stellenangebote mit optimierten Texten sorgen unsere SEO Redakteure. Sie wählen passende Titels und Beschreibungen mit den relevantesten Keywords für einen optimalen Content.

FAQ

Für Unternehmen ist es von Vorteil Ihre Stellenanzeigen ab sofort für den neuen Google Dienst zu optimieren, um besser sichtbar für High Potentials zu sein und einen Vorsprung auf die Mitbewerber zu gewinnen. Außerdem generiert man dadurch auch mehr Traffic auf der Website, mit Interessenten die über Google for Jobs kommen.

Da mehr als 75% der Jobsuchen ohnehin schon auf Google beginnen, sorgt der neue Dienst dafür, dass die relevantesten Stellenanzeigen prominent in den Suchergebnissen angezeigt werden. Dadurch spart man Zeit und muss nicht auf anderen Jobportalen nach geeigneten Vakanzen suchen. Google kann mithilfe des Suchverhaltens und der daraus resultierenden Suchhistorie eines Users bewerten, welche Stellenangebote am besten zu ihm passen und diese an oberster Stelle ausspielen. Es wird auch bewertet, welche Stellen eine höhere Wahrscheinlichkeit für einen möglichen Bewerbungserfolg aufweisen, da der potentielle neue Arbeitgeber beispielsweise zu weit vom eigenen Wohnort entfernt ist oder eine andere Mentalität hat als die eigene.

In Zukunft wird sich die Art und Weise wie nach Jobs gesucht wird radikal verändern – das steht fest. Dadurch, dass sich der Umgang mit der Suchmaschine in unserem Alltag etabliert hat, werden wir immer mehr die Dienste des Internetriesen in Anspruch nehmen. Unterschätzen sollte man Google for Jobs also nicht, denn auf dem US Markt ist der Dienst bereits sehr erfolgreich. Wenn Sie Hilfe bei der Optimierung Ihrer Stellenanzeigen oder generell ein HR Marketing benötigen, melden Sie sich bei uns. Wir beraten Sie gern.

Load More